Sonntag, 19. Januar 2014

Trödelglück: Die Geschichte des zweiten Tellerregals

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das? Ihr sucht Monate, gar jahrelang nach bestimmten Dingen und schwupps... kommen sie euch in Massen zugeflogen.

Das Tellerregal aus dem vorletzten Post war so ein Ding. Ich habe danach in den letzten Jahren nahezu jedes Wochenende auf den Trödelmärkten in der Umgebung gesucht, bin fast verzweifelt und auch im Internet gab es keines, das mir das Geld, was die Verkäufer dafür verlangt hatten, wert gewesen wäre. Ich fahre doch keine 100 km in die Knüste um anschließend 200,00 € für ein weißes Tellerregal hinzulegen. Neeee, das ging nicht. Also stand es 2012 schon auf dem Wunschzettel. Da hatte sich der Weihnachtsmann aber irgendwie auch gesträubt. Verstehe ich gar nicht... :D Letztes Jahr habe ich es dann noch mal versucht... und da war es. ♥ Meine Mama hat sich ganz viel Mühe gemacht, hat einige Kilometer in einen Vorort der Knüste zurückgelegt und es besorgt. :) Definitiv ein Highlight zu Weihnachten! :))) Danke Mama. ♥

Und jetzt? Jetzt laufe ich doch gestern über diesen... :-@%$# ... Trödelmarkt. Und was steht direkt am 2. Stand?





Ich hasse dieses Gefühl von Ärger und *awwww* (ô_ô) ♥♥♥♥♥ gleichzeitig! Ich also hin... "Was möchten Sie denn für das Regal haben?"

3,00 € ???

Was hättet ihr getan??? 

Also meine Antwort lautete "mhm... okay... ich überleg's mir und komme auf dem Rückweg noch mal vorbei. Wenn es dann noch da ist, nehme ich es vielleicht mit."

O.o Seid ihr manchmal auch so doof? Fünf Minuten später glaubte ich mich selbst einweisen lassen zu müssen und bin 1.000 Tode gestorben weil ich dachte "oh Gott, jetzt ist es gleich sicher weg!". Aber das war es nicht. *puh* Ich habe dann auch nicht mehr verhandelt...

Alte Dame: "Machen Sie sich das rot oder weiß?"
Ich: "Ja, weiß" :)
Alte Dame: "Sehen Sie, das habe ich mir gedacht. Die jungen Leute hängen sich solche Holzmöbel doch heute nicht mehr auf."

Was soll das denn heißen? :D

Tja, jetzt habe ich zwei. Ich werde sie wohl beide weiß machen und das zweite dann abgeben. Aber für den Preis konnte ich es doch nicht so da stehen lassen. 

An einem anderen Trödelstand habe ich diese Holzbilderrahmen ergattern können. 



Bei einem fehlen Rückwand und Verschluss. Aber das machen wir schon. Sie sind alle gebraucht, angemackt und gefallen mir richtig gut. :) Mein Hang zum Shabby kommt vor allem bei so kleinen Dingen immer mal durch.



Falls jemand Interesse an dem Bild vom historischen Castrop-Rauxel hat, darf er sich gern melden. Das würde ich verschenken. ;-) Die "Bilder" aus den anderen Rahmen waren leider nicht mehr zu gebrauchen, da schon mit dem Glas eins geworden. Ich musste sie aufweichen...




Gibt es bei euch in der Umgebung zu dieser Jahreszeit auch Trödelmärkte? Bei uns ist der Trödel jeden Samstag. Ob es schneit oder regnet ist denen anscheinend egal. ;-)


Ganz liebe Grüße

Jule 

Kommentare:

  1. Melde mich dann schonmal als potentielle Käuferin :D
    Wie ich zu sagen pflege: " Man muss halt auch mal Glück haben!" :)

    AntwortenLöschen
  2. Trödelmärkte sind toll :) ich werde, wenn alles klappt, auch bald mal wieder gehen.

    AntwortenLöschen
  3. Leider sind die schönen Trödelmärkte zur Zeit in Winteruhe.
    Ich freue mich aber schon wieder drauf....
    So ein Regal suche ich auch nocht aber in kleiner.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Jule,

    Das Tellerregal hast du nun wirklich nicht da lassen können, es sieht in weiss sicher super aus. Ich kann mich manchmal auch nicht für etwas entscheiden und nacher ist es dann weg, ist wohl so eine Sache mit uns Frauen:-)

    Ich wünsche dir eine hübsche Woche.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich doch nur Platz für so ein Regal in der Küche hätte :(
    Ich finde sie sooo toll, aber meine Küche ist komplett offen.

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte. ♥