Sonntag, 24. November 2013

5-Minuten-DIY-Windlichter

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist es schon wieder soweit. Die ersten Weihnachtsmärkte haben eröffnet und langsam aber sicher stellt sich nun auch bei mir die Weihnachtswinterstimmung ein. ★ 

Mit den gemütlichen Stunden kommen auch die kurzen Tage und ich mag ja gar nicht den Teufel an die Wand malen, aber ich befürchte, dass ich unter der Woche kaum noch zum Bloggen kommen werde, da ich keine schönen Bilder für euch machen kann, wenn ich erst um 19 Uhr nachhause komme. Lassen wir uns mal überraschen. ^^ Zur Not muss ich die Fotos halt vorbereiten...

Ich selbst bin noch nicht bei der Weihnachtsdeko angelangt, aber ein bisschen winterlich darf es schon sein... Heute möchte ich euch meine selbstgemachten Windlichter vorstellen. 


Die sind wirklich super schnell gemacht und sehen doch niedlich aus, oder? :)

Alles, was ihr benötigt, ist:

- Teelichter
- Einmachgläser
- Dekoband
- Zickzackschere
- altes Notenpapier

Das Dekoband um die Einmachgläser legen, Knoten oder Schleifchen binden. Anschließend mit der Zickzackschere ein beliebiges Motiv aus dem Notenpapier ausschneiden und hinter das Band stecken. Teelicht in das Glas stellen und fertig! :)



Gefallen sie euch? Sie sind eines meiner Projekte in meinem persönlichen "Kaufstopp"-Monat und allein aus den Dingen entstanden, die ich noch in den Ecken gefunden habe.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Liebste Grüße

Jule, die schon heimlich auf den ersten Schnee wartet...

Kommentare:

  1. Hallo Jul,

    Deine Winter-Windlichter sind wirklich süss :-) Eine wundervolle Idee!

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee, einfach aber süß!
    Und beleuchtet am Fenster und draußen tief verschneit, herrlich.
    Hab eine schöne Woche, LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jule,
    sie gefallen mir sehr!!!
    Eine super Idee!! :)
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt
    Linchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jule,

    Sie sehen einfach super aus und können doch gleich für das ganze Jahr genutzt werden.

    Liebste Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule,
    deine Windlichter sind wirklich süss!
    Liebe Grüße
    Malwina

    AntwortenLöschen
  6. Schööööööön, guck ich mir ab.. vielleicht.. ganz sicher :D
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jule,
    wir hatten den ersten Schnee schon, aber leider ist er auch schon wieder geschmolzen !
    Die Windlichter sind richtig schön geworden ! :)
    Hab eine schöne Woche und einen schönen 1.Advent
    GLG Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jule, einfache Idee und so super umgesetzt und das REsultat ist spitzenmäßig! Danke für das schöne DIY!

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jule,ich habe dir soeben den Best Blog Award verliehen und würde mich sehr freuen, wenn du ihn annimmst. :) Hier geht es zum Eintrag: http://gluecksrezept.blogspot.de/2013/11/elf-fragen-und-zehn-blogger.html
    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Jule, eine tolle Idee und so einfach umzusetzten - das mag ich!!
    Bei dir werde ich auf jedenfall öfter vorbei schauen :)
    Viele Grüße, Josi

    http://fraeulein-gaensebluemchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte. ♥