Mittwoch, 27. Februar 2013

ein Tag im Herbst 2012 (USA-Bloggertreffen)

Hallo Ihr Lieben,

bevor am Freitag mein Gewinnspiel startet, möchte ich euch heute kurz auf einen Post der lieben Traude auf ihrem wundervollen Rostrosenblog aufmerksam machen.

Sie berichtet seit einem USA-Trip im Herbst 2012 über die einzelnen Stationen ihrer Tour und ist mittlerweile u. a. bei Tag 14 in Los Angeles angekommen.

Tatsächlich war ich (wie meine „älteren“ Leser wissen) zur gleichen Zeit in den USA und - natürlich (das haben wir uns nicht nehmen lassen!) - haben wir vorab ein Mini-Bloggertreffen auf der Montana Avenue, einer der teuersten Straßen der Welt, geplant (für Schnäppchenjäger hängen dort Schilder aus: "everything under $ 84").



Nach einem kleinen Kaffeeklatsch in einem wunderbaren Café (Punkt A auf der Karte) sind wir noch einen Block weiter gelaufen und haben ein kleines Lädchen (Punkt B auf der Karte) aufgesucht, in dem es wundervolle Shabby-Einrichtung zu bewundern gab. Leider war alles fürchterlich überteuert. (teuerste Straßen der Welt lassen grüßen!)


Wieder in Deutschland angekommen wurde mir einiges klar. Dieses kleine Lädchen gehörte der Shabby-Mutter Rachel Ashwell. Sie hat in Santa Monica IN DIESEM LADEN (!) den Shabby "erfunden" und von dort aus beliebt und berühmt gemacht. Das macht es natürlich doppelt toll, dort gewesen zu sein. ♥

Schaut doch mal bei Traude vorbei, um mehr über unseren wunderbaren Tag in Californien zu erfahren! :) Dort gibt es auch viele viele Bilder von LA!

Liebste Grüße

Jule

Kommentare:

  1. Liebe Jule,
    gerade komme ich von Traude, wo ich mich schon so über Euer Bloggertreffen in der Ferne gefreut habe!!! Toll, dass das geklappt hat!!! Was mich auch sehr freut ist, wie glücklich Du auf den Bildern strahlst!!! Schön, dass Du diese Zeit dort mit Deinem Freund so genießen konntest!!!

    Ganz liebe Grüße,

    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule,
    das ist ja toll!! Und so hat man auch mal ein Bild von Dir gesehen!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  3. Witzig ihr beiden! Tolle Idee.

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Jule,
    oh, wie lieb - Danke fürs Einschalten dieses "Spontanpostings" und für deinen Hinweis auf das "LA-Kapitel" meines Reiseberichtes :o) Tja, da hast du Recht - da wird natürlich einiges klar, wenn wir a) bei der Shabby-Mutter und b) in einer der teuersten Straßen der Welt waren... (So gesehen waren wir an einem historisch bedeutsamen Ort - und die Preise dann ja doch recht moderat! Wir hätten uns also ohne weiteres einen Kissenüberzug um 129 Dollar kaufen können :o)) Ganz ehrlich, manchmal hab ich es zwischendurch schon bedauert (oder zumindest ein bisserl wehmütig daran gedacht), dass ich mir in dem Laden zumindest eine KLEINIGKEIT hätte kaufen sollen (das Notizbüchlein vielleicht, auch wenn ich eh schon x unbenützte, hübsche Notizbüchlein habe ;o)) - aber stimmt, wir waren immerhin dort (und ohne dich wäre ich dort vermutlich nie hingekommen :o)) Fühl dich herzlichst umärmelt - tja und weil du geschrieben hast "Sag einfach Bescheid, wenn ihr das nächste Mal in den Urlaub fahrt": Klar, mach ich: Im Juni geht's für ein paar Tage nach Rom und im Herbst voraussichtlich nach Südindien :o))

    ♥ Alles Liebe und bis demnächst, Traude ♥

    PS: Ich hab ja derzeit eine höchstpersönliche "Gewinnspiel-Fastenzeit" eingeschoben, weil ich heuer schon 5 x gewonnen habe und das Glück nicht überstrapazieren möchte, aber ich werde dein Geburtstags-Giveway gerne bei mir verlinken! :o)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule,

    das ist ja mal eine Überraschung. Toll dass Ihr Euch dort treffen konntet, das finde ich echt klasse. Ganz süß sehen die Fotos von Euch beiden aus. Ja, jetzt werde ich mal zu Traude schauen.

    Herzliche Abendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte. ♥