Montag, 13. August 2012

summer at home - macht ihr mit?

Mädels, 

in meinem unendlichen Neid wegen eurer ganzen Urlaubsposts ist mir eine Idee gekommen. 

Vielleicht bin ich ja die Einzige, die den Sommer zuhause verbringt, aber unabhängig davon, ob das wirklich stimmt, würde ich mich freuen, wenn ganz viele von euch mitmachen würden. Natürlich gilt das auch für die, die dieses Jahr in den Urlaub gefahren sind oder es noch vor haben. Es bleibt ja schließlich auch Zeit, die man zuhause verbringt.



Mich interessiert, was ihr am Sommer zuhause schätzt, was ihr in eurer Freizeit macht, ob ihr zu Seen oder ans Meer fahrt, Wandern geht oder doch am liebsten im klima-gekühlten Kaufhaus Deko shoppt... Liegt ihr faul im Liegestuhl oder grabt ihr regelmäßig den Garten um? Bleibt ihr gern zuhause, oder nur, wenn es sein muss? Ich will alles wissen! :)


Den Anfang mache ich:

Da sich bei uns ganz spontan ein LA-Urlaub im Herbst angekündigt hat, musste ich meinen Sommerurlaub leider ausfallen lassen. Grundsätzlich fahre ich lieber weg - ans Meer z. B. - Jetzt zähle ich die Wochen, Tage und Stunden, bis es endlich soweit ist. Dann wird es hier schon wieder ungemütlich. Also heißt es: Das Beste aus dem Sommer machen.

Das geht zum Beispiel an unserem fußläufig erreichbaren "See", auch gerne Baggerloch genannt. Wenigstens haben wir eins:



Kann ja auch schön sein! :) Allerdings gibt es hier recht viel Beton, wie man sieht.

Wenn am Wochenende etwas mehr Zeit übrig ist, fahre ich daher auch gerne mal ein Stündchen, um zu unserem nächsten See zu kommen. Dort, in Haltern am See, wurde ein künstlicher Sandstrand errichtet, an dem man sogar Strandkörbe mieten kann. Hier gibt es jede Menge Sandburgen, man kann schwimmen gehen oder Bootfahren. 



Ihr seht, ich bin eine kleine Wasserratte. Der Sommer-Fauli bin ich grundsätzlich nicht - ich liebe aber trotzdem Wasser und Strand.

Nach Feierabend oder am Wochenende sitze ich sonst auch sehr gerne auf unserem Balkon und blättere in (Wohn-) Zeitschriften oder surfe mit dem Laptop im Internet. Hin und wieder überkommt es mich auch und ich fange an, meine Blumenkästen umzudekorieren.  



Ich muss allerdings auch gestehen - und daher kommt wahrscheinlich auch die Idee zu "summer at home" - dass ich meistens sehr unkreativ bin, was die Wochenendplanung angeht. Zuletzt waren wir im Kletterpark. Das war spannend und mal was Neues. Ich hätte gerne mehr von diesen Einfällen.

Nicht zuletzt aus diesem Grund gebe ich jetzt an euch ab und würde mich freuen, wenn ganz ganz viele von euch mitmachen. ♥ Das "summer at home"-Bildchen dürft ihr dazu natürlich verwenden.

Ich freue mich auf eure Posts! :)

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Jule,
    eine tolle Idee!!!
    Wenn ich nachher wieder am großen PC sitze, werde ich Dein Bild verlinken.
    Zu einem Post werde ich mal überlegen, was mir dazu noch einfällt, denn vieles hab ich auch schon gepostet.

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jule,
    die Idee finde ich klasse. Mal schauen ob ich noch einen Post dazu hinbekomme.
    Wir haben diese Woche noch volles Programm mit Kindergeburtstag und Familienfeier und dann geht es nächste Woche noch ein paar Tage in den Urlaub.
    Ich werde Deine Aktion aber auch jeden Fall verlinken.
    Liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  3. wonnieslittleideas14. August 2012 um 10:19

    Liebe Jule,

    eine schöne Idee... Ich bin gespannt, was ihr so in Eurer Freizeit macht ;-)

    Mal sehen, ob ich als "Neuling" auch einen passenden Post schaffe...

    lg

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Coole Idee :)
    DIesen SOmmer bin ich auch zu Hause...also keinen großartigen Urlaub wie man ihn kennt.
    Ich denke man braucht nicht unbedingt irgendwo weit weg fahren um es sich schön zu machen...

    LG Doro :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Jule,
    schön ist es hier bei dir, da komme ich gerne wieder.

    Ich habe diesen Sommer-Urlaub bis auf einen Wochenendausflug an die Ostsee auch zu Hause verbracht, du bist also nicht allein zu Haus. Wir haben einen großen Garten, da lässt es sich aber auch prima aushalten.

    Wenn das als Beitrag zählt, ich habe vor gut 1 Woche auf meinem Blog einen kleinen Rückblick verfasst...
    http://gaensebluemchen-fuer-alle.blogspot.de/2012/08/sommerferien-ruckblick.html

    liebste Grüße,
    Jana vom Gänseblümchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jule,

    habe Dich gerade über die liebe Birgit gefunden und gleich mal bei Dir ein bisschen gestöbert. Schön ist es hier, ich werde Dich sicher öfters besuchen. Schade dass Dein Aufruf erst heute kommt, denn wir haben auch unseren Sommerurlaub zuhause verbracht und haben es uns gut gehen lassen, anbei der Link zu meinem Urlaubspost:

    http://bienenelfe.blogspot.de/2012/08/ein-dankeschon-und-urlaub-zuhause.html

    Liebe Abendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Du Liebe, ich hab dein Posting auch etwas zu spät mitgekriegt, sonst würde mein Post von letztens wohl auch unter dem Motto summer at home laufen - denn genau solche Dinge mache ich (unter anderem) gern: nachmittags, wenn es nicht mehr so heiß ist, durch die Natur latschen und fotografieren. Vielleicht beim nächsten oder übernachsten Mal...
    WANN bist du in LA??? Wir fahren nämlich auch im Herbst in den Südwesten der USA, und da wird u.a. auch Los Angeles dabei sein! (Ebenfalls ein Grund, weshalb ich heuer im Sommer dageblieben bin und arbeiten gehen muss ... urgs, das ist gar nicht mein's, wenn es heiß ist...)
    Allerliebste Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jule, habe mitgemacht. Finde solche Aktionen sehr schön. Danke !!!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte. ♥