Sonntag, 18. März 2012

tischgeschichten

Ihr Lieben,


auch wenn ich eben schon einen Post hochgeladen habe, möchte ich noch eine Idee von Ricarda (23qm Stil) aufgreifen und euch unseren Esstisch zeigen.

In unserer ersten gemeinsamen Wohnung hatten wir einen mini Küchentisch, an dem man ständig Rückenschmerzen bekam und der auch wirklich nur als kleiner Essplatz in der Küche genutzt wurde, weil maximal drei Personen daran Platz gefunden haben. Zu allem Überfluss hatten wir nur zwei Stühle. 

Wir haben immer einen „richtigen“ Esstisch haben wollen, hatten dort aber leider keinen Platz für eine Essecke. Da wir beide Echtholz toll finden, war das optimale Modell für die neue Wohnung schnell gefunden. :)

An dem neuen Tisch wird gegessen, gelesen, gespielt, gelernt, gearbeitet (obwohl wir auch einen Schreibtisch haben)… wir möchten ihn nicht mehr missen.





Die passenden Stühle haben wir auf dem Trödel gefunden. Praktisch, dass diese von IKEA stammen. So haben wir die Sitzkissen passend dazu kaufen können.




Mein derzeit liebstes Dekoteil, der Keramikhase, hat auch mittlerweile seinen Weg auf den Tisch gefunden. Hier sieht man ihn viel besser (und öfter), als auf dem Regal, auf dem er vorher stand. Für die Ecke habe ich leider noch keinen Ersatz gefunden... 

Ich wünsche euch eine stressfreie Woche! :)

Jule ♥

Kommentare:

  1. Hallo Jule,

    danke für Deinen Besuch.

    Dein Tisch ist sehr schön, ein Esstisch ist doch sehr wichtig! Schaut jedenfalls gemütlich aus!

    P.S. Die Gardinen habe ich selber genäht, der Stoff ist von Ikea.

    Liebe Grüße

    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass Du auch dabei bist! Bild ist gepinnt - herzliche Grüße! Ricarda

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte. ♥